• Zielgruppen
  • Suche
 

Frau Dr. N. Bigall auf W2-Professur „Funktionale Nanostrukturen“ berufen

Zum 1. Oktober 2017 wurde Frau Dr. N. Bigall auf die W2-Professur „Funktionale Nanostrukturen“ am Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie der Naturwissenschaftlichen Fakultät berufen. Arbeitsschwerpunkt ist die Herstellung formkontrollierter Nanokristalle und deren Assemblierung zu Funktionsmaterialien mit maßgeschneiderten optischen, elektrischen, magnetischen und katalytischen Eigenschaften. Herausragende Erfolge ihrer bisherigen wissenschaftlichen Karriere waren die Etablierung einer BMBF-Nachwuchsgruppe im NanMatFutur-Wettbewerb 2013 und das Einwerben eines ERC Starting Grants 2016.

Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg!

J. Caro