InstitutPersonen
Prof. Dr. Bigall

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Synthesetechniken von Nanopartikeln in Hinblick auf Form und Zusammensetzung
  • Mikro- und makroskopische Assemblierungvon Nanopartikeln
  • Charakterisierung funktionaler Nanostrukturen zur Ermittlung ihrer Eigenschaften und möglichen Anwendungen

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

    seit Januar 2018
    W3-Professur für Funktionale Nanostrukturen, Leibniz Universität Hannover

    2017 Ruf auf W3 - Professur für „Physikalische Chemie der Nanomaterialien“ im Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften der Universität Kassel (abgelehnt)

    2017 - 2018
    W2-Professur für Funktionale Nanostrukturen, Leibniz Universität Hannover

    2013 - 2017
    Leiterin einer unabhängigen Nachwuchsforschergruppe an der Leibniz Universität Hannover, Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie, gefördert durch BMBF NanoMatFutur und ERC Starting Grant

    2012 - 2013
    Postdoc (Habilitandin, wiss. Mitarbeiterin) am an der Leibniz Universität Hannover, Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie

    2011 - 2012
    Postdoc (wiss. Mitarbeiterin) an der Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Physik

    2009 - 2011
    Postdoc am Italian Institute of Technology, Nanobiotech Facilities, Genua, Italien

    2006 - 2009
    Doktorandin (wiss. Mitarbeiterin) an der Technischen Universität Dresden

    1999 - 2006
    Diplom-Physikerin (Studium der Physik und Meteorologie) an der Ludwig-Maximilians-Universität München

  • Ämter

    seit 2019
    Mitglied im Fakultätsrat der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover

    seit 2018
    Stellv. Geschäftsführerin des Institus für Physikalische Chemie und Elektrochemie

    seit 2018
    Mitglied im Prüfungsausschuss Chemie (B.Sc. / M.Sc.) / Analytik (M.Sc.) / Material- und Nanochemie (M.Sc.) / Wirk- und Naturstoffchemie (M.Sc.)

    seit 2017
    Editorin der internationalen Fachzeitschrift "Zeitschrift für Physikalische Chemie"

    2016 - 2017
    Sprecherin der AG Karriereforum (zur Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses) der Deutschen Bunsengesellschaft für Physikalische Chemie

  • Ehrungen

    seit 2016
    ERC Starting Grant (MAEROSTRUC)

    2012
    Eine von 7 Gewinnern des BMBF-Nachwuchswettbewerbs NanoMatFutur (Förderung: 2,1 Millionen € für 6 Jahre für den Aufbau einer unabhängigen Nachwuchsgruppe)

    2012
    Caroline-Herschel-Programm der Leibniz Universität Hannover zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Weg zur Professur

    2010
    Professor-Schwabe-Preis der Professor-Schwabe-Stiftung der TU Dresden für herausragende Leistungen bei der Anfertigung der Dissertation