Forschung in der AG König

Die Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe König liegen in der zuverlässigen Simulation komplexer Systeme mithilfe quantenchemischer Multiskalenmethoden.

© Grafik: Robin Skånberg
Grafik: Robin Skånberg, Kooperationspartner Scientific Visualization Gruppe der Universität Linköping, Schweden

Computational Chemistry

In diesen Methoden werden unterschiedliche Ansätze der Computerchemie kombiniert, um chemische Fragestellungen möglichst passgenau beantworten zu können. Ein besonderer Fokus der Arbeitsgruppe König ist die Berechnung spektroskopischer Eigenschaften und biomolekularer Systeme. Insbesondere befasst sich die Arbeitsgruppe König mit der Entwicklung und Anwendung quantenchemischer Multiskalenansätze für UV/Vis und Schwingungsspektroskopie. Neue Entwicklungen sind hierbei notwendig, um den Anforderungen moderner Fragestellungen in diesem Gebiet gerecht zu werden. Aktuelle Projekte beinhalten die computer- chemische Behandlung fluoreszenter Biomarkern für Amyloidfibrille zur nuancierten Diagnostik von neurodegenerativen Krankheiten wie Alzheimer und die Entwicklung von Multiskalensätzen in der Schwingungsstrukturtheorie zur Berechnung von Schwingungsspektren komplexer molekularer Systeme.


KONTAKT

Prof. Dr. rer. nat. Carolin König
Adresse
Callinstraße 3a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
204
Prof. Dr. rer. nat. Carolin König
Adresse
Callinstraße 3a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
204